0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Artikel 1 von 22

Lehmriese lebt!

( Rezensionen)
Bitte wählen Sie eine Variante
Buch
Neu
Sehr Gut
Gut
Räubersachen
3,90 €* Mietpreis
18,00 € * Kaufpreis
"Lehmriese lebt!" von Anke Kuhl ist ein Kindercomic, das an die alte, traditionelle ( v.a. jüdische) Figur des Golems angelehnt ist - ein lebendig gewordenen Lehmmann.

Von zwei spielenden Kindern gebaut, wirkt er zunächst beängstigend und mit seiner Kraft stellt er ganz schön viel Unsinn an. Eigentlich nichts Böses wollend, entsteht durch ihn beim Frisör, im Supermarkt und an einem Eisstand einige Missverständnisse und Chaos. Am Ende geht es dem Lehmmann fast an den Kragen, als die Feuerweht dazugeholt wird, aber zum Glück entdecken dann die zwei Kinder, dass er ihnen aufs Wort gehorcht und er entpuppt sich als idealer Spielkamerad.

Das Buch mit seinen ulkigen und liebevollen Zeichnungen, auf denen auch Erwachsene viele kleine Witze entdecken, erzählt seine Geschichte mit vielen Zwischenschritten und mit relativ wenig Text. Ein großer Teil der Handlung ergibt sich aus der Betrachtung der Bilder wie von selbst, sodass auch schon Kinder, die noch nicht selbst lesen können lange Zeit mit der Betrachtung des Buches verbringen können. Ideal ist es aber für Leseanfänger die hier schnell Erfolgserlebnisse bekommen und "ein ganzes Buch" für sich alleine ohne Mühe lesen können. Außerdem führt es die Kinder ideal an das Literaturgenre des Comics heran, in dem es ein komplexes Bild-Text Verhältnis zu verstehen gilt und zum Beispiel Geräusche (wie "Watsch" und "Flutsch") ausgeschrieben werden.

Die Welt in der der "Lehmriese" lebendig wird, ist eine skurile Mischung aus "normaler" Alltagswelt, die jedes Kind wiederekennen kann und einer schrägen Phantasiewelt mit anthropomorphen Tiergestalten, die groß und klein in den Bann nimmt und zum Lachen bringt. Auch schon kleinere Kinder (z.B. jüngere Geschwister) können hier Freude an dem Buch haben, auch wenn sie der eigentlichen Geschichte noch nicht folgen können.

Wer mit seinem Kind über die Geschichte des Lehmriesens tiefer gehen möchte, der kann in ihr eine Parabel über die Frage finden, wie eine Gesellschaft mit Individuen umgehen, die nicht "richtig hineinpassen" und als Störfaktor gesehen werden könnten.

Anke Kuhl: Lehmriese lebt!
Reprodukt Verlag, Berlin 2015.
96 Seiten, gebundenes Buch
ISBN-13: 9783956400377