0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die ersten vierzig Tage

(1 Rezensionen)
Bitte wähle eine Größe und einen Zustand aus.  
Ein Geschenk für jede junge Mutter: Wärme, Weisheit und wohltuende Rezepte für die Zeit nach der Geburt. Ein wichtiges Buch.

Dieses Buch bietet einen Fundus an unterstützenden und wohltuenden Möglichkeiten für Mütter rund um die Geburt. Beginnend mit Ritualvorschlägen für ein Blessingway, über viele herrliche Rezepte wie einen Plazenta Smoothie und weiter zu einem kleinen Leitfaden, wie der Traumbesucher im Wochenbett sein sollte... Es ermutigt Mütter um Hilfe zu bitten und gut für sich zu sorgen. So wichtig!

"Wenn ich am Ende meiner Kräfte bin, bitte ich andere um Hilfe, Liebe und Aufmerksamkeit - so lange, bis alles wieder in Ordnung ist. Es gibt immer jemanden der helfen kann. Versuche nicht, dich alleine durchzuboxen!"

Die ersten vierzig Tage - Was junge Mütter nach der Geburt wärmt und stärkt von Heng Ou

Erschienen im Kunstmann Verlag, 2017.



am zu Die ersten vierzig Tage
Obwohl ich das Buch voller wichtige Hinweise finden, hab ich grosse Zweifel, dass die Mengenangaben bei den Rezepten stimmt. Als Heilpraktikerin und Kräutergärntnerin finde ich die Menge an Kräuter, die für ein Liter Tee empfohlen (z.B. 150 g Bockshornkleesamen auf 1 Lt Wasser) werden absolut überdosiert, und die Smoothies die ich versucht hab vorzubereiten sind auch mit vielzuviele Nüsse und Gewürze angegeben. Vielleicht liegt einen Übersetzungsfehler darunter? Ich finde solche Menge an Kakao, Kräuter und Gewürze nicht nur für Körper und Geldbörse bedenklich, sondern auch angesichts meines Wünsches, nachhaltig und resourcensschonend zu leben. Ich werde die Rezepte weiterhin als Inspiration behalten, und einfach mit den Mengen rumexperimentieren, bis ich die für mich passend finde. Anna

Antwort der Lektorin auf diese Rückmeldung vom 1.10.2020:

Liebe Anna, meine Kolleginnen aus dem Vertrieb haben Ihre Mail an mich weitergeleitet, ich bin die Lektorin dieses Buches. Danke für das Feedback, ich habe gleich mit dem Original verglichen und überprüft, ob da ein Fehler unterlaufen ist. Stimmt aber zum Glück alles so!
Bei diesem Buch sind die Mengenangaben, anders als in den allermeisten amerikanischen Büchern üblich, nämlich nicht nur in cups, sondern gleichzeitig auch in Gramm angegeben. Die Angaben stimmen also, ich gebe Ihnen allerdings recht, mir scheinen sie auch recht großzügig bemessen. Von Fall zu Fall sollte man einfach die Menge der Flüssigkeit erhöhen. Beste Grüße H.B.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten